Sommerzeit ist Urlaubszeit

Der Urlaub wir gerne in der schönsten Jahreszeit, im Sommer, genommen. Doch wann muss der Arbeitgeber dem Urlaubsantrag stattgeben? Muss der Arbeitnehmer den Urlaub gar stornieren, wenn der Chef eine Urlaubssperre verhängt? Und welche Rechte stehen dem Arbeitnehmer in diesem Fall zu? Wieviel Urlaub steht dem Arbeitnehmer zu und muss der Arbeitgeber gar dafür Sorge […]

Verarbeitung personenbezogener Daten im Beschäftigungsverhältnis

Der Bundestag hat am 27.04.2017 das Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Datenschutz-Grundverordnung sowie zur Umsetzung der Richtlinie EU/2016/680 (DSAnpUG-EU) beschlossen. Inhalt Kernstück des Gesetzesentwurfs der Bundesregierung ist die Novellierung des Bundesdatenschutzgesetzes. Aus arbeitsrechtlicher Sicht zentral regelt künftig § 26 BDSG die „Datenverarbeitung für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses“ (vgl. Art. 88 VO EU/2016/680). Datenverarbeitung zum Zwecke […]

Änderungen im Schwerbehindertenrecht – Stärkung der Position der Schwerbehindertenvertretung

Im Dezember 2016 wurde das Gesetz zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderung (Behindertenteilhabegesetz) verabschiedet. Das Behindertenteilhabegesetz tritt in mehreren Stufen in Kraft. Hintergrund für die umfassende Änderung des SGB IX ist die Umsetzung und Weiterentwicklung der UN- Behindertenrechtskonvention. Der besondere Kündigungsschutz der Schwerbehinderten bleibt unverändert bestehen (§§ 168-175 SGB IX nF). Allerdings […]

Einladung zum Arbeitgeberfrühstück

Sehr geehrte Damen und Herren, am 01.04.2017 wird das Änderungsgesetz zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) in Kraft treten. Das AÜG-Änderungsgesetz setzt das Versprechen der Großen Koalition aus dem Jahr 2013 um und dient vor allem der Beschränkung des Missbrauchs von Werkverträgen. Die kommenden Änderungen sind sehr gravierend und werden enorme Praxisauswirkungen haben, die sowohl bei der Gestaltung […]

Vortrag 25.01.2017 – Fremdpersonaleinsatz im Rahmen eines Werkvertrags – Vermeidung möglicher Haftung

Die Themen der Scheinselbstständigkeit, der Schwarzarbeit und des Missbrauchs von Werkverträgen ist erneut sehr stark in den Fokus der gesetzgeberischen Tätigkeit und der arbeitsgerichtlichen Rechtsprechung geraten: Der Arbeitnehmerbegriff soll im neuen § 611a BGB ab dem 01.01.2017 gesetzlich definiert werden und es kommen weitere Verschärfungen bei der Leiharbeit hinzu. Aufgrund der schweren Sanktionen in Form […]