Erbfall

Ist der Erbfall eingetreten, geht es oftmals „nur noch“ darum, das Vermögen zu verteilen und den Nachlass auseinanderzusetzen.

Werden mehrere Personen zu Erben bestimmt, so bilden diese eine Erbengemeinschaft. Die Erbengemeinschaft ist vom Zeitpunkt ihrer Entstehung an auf eine Auseinandersetzung angelegt. Unterschiedliche Befindlichkeiten, Interessen und zwischenmenschliche Beziehungen verursachen in Erbengemeinschaften oftmals erhebliches Konfliktpotential.

Langjährig erfahrene Anwälte von Görtz Rechtsanwälte unterstützen Sie dabei, dass Rechte und Pflichten in der Erbengemeinschaft wahrgenommen werden und diese möglichst konfliktfrei auseinandergesetzt bzw. geführt wird.

Wir beraten Sie insbesondere auch in der gerichtlichen Auseinandersetzung oder der Teilungsvollstreckung, etwa durch Zwangsversteigerung einer im Nachlass befindlichen Immobilie.

Unsere Beratung umfasst weiter u. a.:

  • Stellung eines Erbscheinantrages
  • Grundbuchberichtigung
  • Erstellung eines Nachlassverzeichnisses
  • uvm.

Zur Übersicht Erbrecht