Verkehrsrecht

Im Verkehrsrecht übernehmen wir die vollständige Abwicklung von Sach- und Personenschäden auf Grund von Verkehrsunfällen inklusive der Korrespondenz mit den Haftpflicht- bzw. Kaskoversicherungen, dem Sachverständigen und Ihrer Werkstatt. Sofern es sich um einen unverschuldeten Verkehrsunfall handelt, werden die Kosten der Beauftragung eines Rechtsanwalts mit der Unfallabwicklung im Rahmen des Schadensersatzes durch die gegnerische Haftpflichtversicherung erstattet.

Im Verkehrsrecht beraten wir Sie gerne rund um:

  • Fiktive Abrechnung
  • Merkantiler Minderwert
  • Abschlepp-, Verbringungskosten und UPE-Aufschläge
  • Totalschaden, Restwert und Wiederbeschaffungswert
  • Ersatzfähigkeit von Mietwagenkosten
  • Nutzungsausfallentschädigung
  • Schmerzensgeld und vermehrte Bedürfnisse
  • Verdienstausfall und Haushaltsführungsschaden
  • Schadensregulierung bei Leasingfahrzeugen

Weitere Informationen zu unseren Leistungen im Schadensersatzrecht

Oldtimerrecht

Oldtimer sind etwas Besonderes – nicht nur im Straßenverkehr, sondern auch was die Beurteilung zahlreicher Rechtsfragen rund um das (Verk-)Kaufgeschäft, die Restaurierung oder die Reparatur im Schadensfalle betrifft. Görtz Rechtsanwälte verfügt über einschlägige Expertise und Erfahrung in der Beratung von Privatpersonen sowie Händlern im Oldtimerrecht.

Kauf und Verkauf von Oldtimern

So individuell wie der Oldtimer selbst, sollte auch der dazugehörige Kaufvertrag sein. Wir unterstützen Sie bei der individuellen Ausgestaltung und Prüfung von Kaufverträgen und überaus wichtigen Beschaffenheitsvereinbarungen, Gewährleistungsausschlüssen und Garantieversprechen.

Treten im Nachgang einer Kaufabwicklung Probleme oder Mängel auf, so vertreten unsere Anwälte Sie bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche aus dem Kaufvertrag oder der Durchsetzung bzw. Abwehr von Gewährleistungsansprüchen bei Mängeln.

Händlern bieten wir zudem die begleitende Beratung in gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten sowie im Vertragsmanagement wie etwa der Erstellung bzw. Überarbeitung von Allgemeinen Verkaufsbedingungen an.

Restauration von Oldtimern

Der ersten Tour oder gar Oldtimerrallye steht nicht selten eine aufwendige und kostspielige Restauration des Oldtimers bevor. Damit diese für die Oldtimerbesitzer kein böses Erwachen darstellt, ist es wichtig, dass der vor der Restauration abzuschließende Restaurationsvertrag klar, eindeutig und individuell ausgestaltet ist. Zu den wesentlichen Regelungen zählen u. a.

  • Leistungsumfang,
  • Zielsetzung / Qualitätssicherung
  • Verhalten bei unerwartet anfallenden Restaurationsarbeiten
  • zu verbauende (Original-)Ersatzteile, Fertigung von Ersatzteilen
  • Garantie & Gewährleistung
  • Höhe der Vergütung
  • etc.

Verkehrsunfall mit Oldtimer

Wer mir seinem Oldtimer einen Verkehrsunfall erleidet, dem stehen nicht selten zähe Verhandlungen mit der gegnerischen Haftpflichtversicherung gegenüber. Zentrale Themen sind hierbei:

  • Verschulden und Verschuldensquote
  • (Rest-)Wertermittlung
  • Schadensermittlung / 130 %-Reparatur-Obergrenze
  • Schadensersatz, Nutzungsausfall
  • Sachverständigengutachten
  • Ersatzteilbeschaffung / Spezialwerkstätten

Vermietung des eigenen Oldtimers

Regelmäßig werden Oldtimer-Besitzer von Freunden und Bekannten darauf angesprochen, ob sie nicht ihren Oldtimer zu bestimmten Anlässen wie beispielsweise Hochzeiten oder zu einer privaten Ausfahrt zur Verfügung stellen könnten.

Mitunter stellt sich dann die Frage, wer haftet bei einem Unfall oder der Beschädigung des Oldtimers, bei einem Personenschaden oder für den bei dem Unfall entstandenen Fremdschaden. Auch auf den Versicherungsschutz kann die Vermietung des Oldtimers Auswirkungen haben. Auch in diesen Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.